Allgemeine Geschäftsbedingungen
Internetportal aloe-medical-group.com 

Stand: Juli 2016

1.  Geltungsbereich; Austauschvertrag

1.1  Die Dr. Susanne Schwemmlein – Dr. Guido Di Mascio GbR (nachfolgend „GbR“) mit Sitz in München stellt ihren Mitgliedern (nachfolgend „Kunden“) die aloe-medical-group.com-Webseiten und den Zugang zum Online-Shop ausschließlich zu den nachfolgenden Bedingungen zur Verfügung. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen der GbR und ihren Kunden. Mündliche Nebenabreden existieren nicht. Abweichende Bedingungen des Kunden sind nur dann bindend, wenn sie von der GbR schriftlich bestätigt werden. Für die Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht.
1.2  Mit dem vorliegenden Vertrag werden Leistungen ausgetauscht. Eine gesellschaftsrechtliche Verbindung zwischen der GbR und ihren Kunden wird hierdurch nicht begründet.

2.  Allgemeine Bestimmungen

2.1  Der Kunde ist stets verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und etwaige Änderungen seiner Kundendaten unverzüglich mitzuteilen. Gibt der Kunde falsche Daten an, auch eine falsche Email-Adresse, so kann die GbR vom Vertrag zurücktreten.
2.2  Die GbR sendet dem Kunden unmittelbar nach Abschluss des Vertrages eine Email mit den Kundeninformationen an die bei der Bestellung vom Kunden angegebene Email-Adresse.
2.3  Haftung
Uneingeschränkt haftet die GbR gegenüber dem Kunden nur für Schäden, die sie selbst, ihre gesetzlichen Vertreter, sonstige Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen in Erfüllung ihrer Pflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben und für Personenschäden. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung der GbR auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende als die genannten Ansprüche des Bestellers/Kunden - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen.
2.4  Datenschutz
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Kunden erfolgt nur zu Zwecken der Vertragsbegründung, der Vertragsdurchführung und zu Abrechnungszwecken. Personenbezogene Daten des Kunden werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Es wird darauf hingewiesen, dass der Datenschutz und die Datensicherheit für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider das auf dem Webserver gespeicherte Seitenangebot und unter Umständen auch weitere dort abgelegte Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit und die Sicherung der von ihm ins Internet übermittelten und auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Kunde vollumfänglich selbst Sorge.
2.5  Markenschutz
Das Logo der GbR ist markenrechtlich geschützt und darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht verwendet werden.

3.  Nutzung der aloe-medical-group.com-Webseiten

3.1  Entgelte
Euro 72,- (inkl. MwSt*)  Mitgliedschaft
Euro 72,- (inkl. MwSt*)  Minihomepage

*Der Mehrwertsteuersatz beträgt 19% in Deutschland und 20% in Österreich.

Die Mitgliedsgebühren beziehen sich auf eine Jahresmitgliedschaft. Die Kosten für eine Minihomepage fallen nur einmal an.
Die Mitgliedsgebühren sind per Bankeinzug jeweils für ein Kalenderjahr im Voraus zu entrichten, im Falle einer Neuanmeldung anteilig nach Monaten. Rechnungen werden dem Kunden per E-Mail in einem druckfähigen Format zugesandt. Für Rücklastschriften fallen Euro 10,- Bearbeitungskosten an.
Im Falle des Zahlungsverzugs ist die GbR berechtigt, den Zugang zu den aloe-medical-group.com-Webseiten für die Dauer des Zahlungsverzugs zu sperren.
3.2  Leistungen
Bereitstellung und Nutzung der Corporate Identity
Aufnahme in die Mitglieder-Liste (Ärzte nur im interner Bereich)
Nutzung aller Angebote, Downloads, Newsletter, sowie Download kompletter Informationsmappen für Neukunden
Vordrucke im Corporate Design zur selbständigen Gestaltung von Einladungen
Bestellmöglichkeit von Akquisematerialien bei unserem Partner Hr. Martin Schall (Briefpapier, Visitenkarten, Flyer  - m.schall@remove-this.stahlstich-praegedruck.de).
Über die Mitgliederliste Zugriff auf jahrelange Erfahrungen vieler Ärzte und Therapeuten aller Fachrichtungen
Studien und Fachartikel
Aktuelle Termine: Gesundheitsforum, Therapeutenforum, Seminare u.s.w.
Minihomepages mit eigenen Bildern und Texten. Gewünschte Änderungen können auch durch die von der GbR beauftragte datamints GmbH eingepflegt werden (aufpreispflichtig).
3.3  Vertragsdauer
Der Vertrag über die Nutzung der aloe-medical-group.com-Webseiten kommt mit dem Zugang der Zugangskennung beim Kunden zustande. Erfolgt die Freischaltung der Webseite zu einem früheren Zeitpunkt, kommt der Vertrag bereits durch die Freischaltung zustande.
Der Vertrag ist jeweils für ein Jahr geschlossen und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern er nicht 4 Wochen vorher von einer der Vertragsparteien schriftlich oder per Email gekündigt wird.
3.4  Sorgfaltspflichten; Haftungsfreistellung
Der Kunde ist auch für Kosten verantwortlich, die andere Personen über seine Zugangskennung verursachen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde aus Sicherheitsgründen sein Passwort unmittelbar nach erstmaliger Verwendung unbedingt ändern sollte. Der Kunde verpflichtet sich zudem, seine Zugangskennung sowie sein persönliches Passwort sorgfältig und vor Zugriffen Dritter geschützt aufzubewahren und sie vor Missbrauch und Verlust zu schützen.
Der Kunde stellt die GbR von allen Ansprüchen Dritter frei, die ihre Ursache in der Verletzung von Urheber-, Nutzungs-, Persönlichkeits- oder sonstigen Schutzrechten unter Verwendung der Zugangskennung oder des Seitennamens des Kunden haben.

4.  Schlussbestimmungen

4.1  Änderungen und Ergänzungen des Vertrages einschließlich der Schriftformklausel bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen worden.
4.2  Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen  unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit der AGB selbst und der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll eine Regelung treten, die dem Willen der Vertragsparteien nach ihrer wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt oder die Parteien vereinbart hätten, falls sie die Unwirksamkeit der Bestimmungen erkannt hätten.
4.3  Es finden die Vorschriften des Deutschen Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
4.4  Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und für Personen, die im Bereich des deutschen Grundgesetzes keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, München.

 

Hinweis: Diese AGBs können Sie auch als PDF Dokument hier herunterladen.