Qualität und Verarbeitung

Aloe Medical Group International
Rex Maughan - Gründer von FLP
Rex Maughan

Erfahrungen seit 1978 in mehr als 155 Ländern

Das ist die Grundlage für unser Vertrauen in den Aloe Hersteller FLP. Das Unternehmen besitzt mehrere patentierte Verfahren zur Gewinnung und Haltbarmachung des Aloe vera Gels. Aloe Medical Group International arbeitet aufgrund der hervorragenden Erfahrungen ausschließlich mit den Produkten der Firma Forever Living Products (FLP).

 

Forever Living Products wurde 1978 von Rex Maughan gegründet und ist heute der weltgrößte Anbauer, Hersteller und Vertreiber von Aloe vera Produkten und in mehr als 155 Ländern vertreten. Über 90% aller Aloe-Anbauflächen weltweit gehören Forever Living Products, der Weltmarkt-Anteil in Herstellung und Vertrieb ist ebenso hoch. Die kosmetischen und nahrungsergänzenden Produkte von Forever Living Products enthalten alle als Haupt-Grundlage das kostbare Aloe vera Gel.

Weitere Infos zu Rex Maughan aus einem Interview des US Magazins Success

 

 

Sorgfältige Ernte

Bei Forever Living Products werden die Aloe vera Blätter von Hand geerntet. Es wird nicht die gesamte Pflanze geerntet, sondern nur die äußeren Blätter, die mit einem sauberen und vorsichtigen Schnitt von der Pflanze abgetrennt werden. Ca. alle zwei Monate können drei bis vier Blätter einer Pflanze vom Ansatz her abgetrennt werden. Dabei hat jedes Blatt ein ungefähres Gewicht von gut einem Pfund. Mindestens zwölf Blätter müssen am Stock zurückbleiben, damit eine Pflanze acht bis zehn Jahre genutzt werden kann.

 

 

Ein entscheidender Unterschied bei der Herstellung von Aloe-vera-Gel oder -Saft ist, ob das gesamte Blatt verwertet wird, oder nur das Innere, das Gel. Dies ist deshalb von Bedeutung, da das Blatt aus drei Schichten besteht: a) der Blattrinde, b) einer Schicht mit gelbem, bitterem Saft und c) dem Blattmark. Die zweite Schicht, der gelbe Saft, enthält die beiden Stoffe Aloin und Emodin, die eine stark abführende Wirkung haben und in dieser Eigenschaft auch aus dem Arzneimittelbereich bekannt sind. Da diese Eigenschaft aber in der Regel nicht erwünscht ist, ist es wichtig, dass die Aloe-Vera Blätter geschält werden und nur das Innere, also das Blattmark , verwendet wird.

Ökologischer Anbau

Ökologischer Anbau der Aloe-Pflanzen

Die Aloe-Pflanzen werden streng nach ökologischen Prinzipien angebaut. Auf den Aloe-Plantagen in der Dominikanischen Republik und in Texas werden freilebende Ziegen und Schafe eingesetzt, die das Unkraut auf natürliche Weise klein halten.  Zudem liefern die Tiere mit ihrem Kot wichtige Nährstoffe,  die die Aloe-Pflanze zum wachsen braucht.

Besondere Verarbeitung

Nach der Ernte werden die Blätter in einem patentierten Verfahren mechanisch gewaschen und zerlegt, um die äußere Schale zu entfernen. Dieser Vorgang kann heute so steril durchgeführt werden, dass keine Hefen und Bakterien mehr nachweisbar sind. Was übrig bleibt, ist ein klares Gel, das die wohltuenden Wirkstoffe der Aloe Vera enthält. Dieses Gel wird noch direkt an den Plantagen in rostfreien Tanks zum Zweck der Stabilisierung gesammelt.

Die sofortige Weiterverarbeitung nach der Ernte ist wichtig, um den Verlust der Wirkstoffe so gering wie möglich zu halten. Die Aktivität der Wirkstoffe verringert sich nachweisbar nach 6 Stunden rapide, da sie mit Sauerstoff oxidieren.

Patentierte Stabilisierung

Das Aloe Vera Gel muss also stabilisiert werden, damit es so frisch erhalten bleibt, wie es aus dem Blattmark gewonnen wurde. Bei diesem Stabilisierungsprozess dürfen weder große Hitze noch aggressive Chemikalien zur Anwendung kommen, da diese die Original-Komponenten des Gels zerstören würden.

Weder das Pasteurisieren, noch eine Bestrahlung, Verdampfung oder Trocknung erwies sich als zufriedenstellend. Inzwischen gibt es aber patentierte Verfahren, durch die wir auf Produkte zurückgreifen können, die der frischen Pflanze vom Wirkstoffgehalt sehr nahe kommen.

Forever Living Products arbeitet mit dem patentierten Stabilisierungsverfahren von Bill C. Coats (Foto). Dem Apotheker aus Texas gelang es Ende der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts, die bislang optimale Konservierungstechnik zu entwickeln. 

Spektralanalysen haben gezeigt, dass bei diesem einzigartigen Verfahren die biogene Wirksamkeit des Gels zu annähernd 100% im Vergleich zum Frischblattgel erhalten bleibt.

 

Das frisch gewonnene Aloe vera Gel wird bei diesem Verfahren unter Zusatz von Antioxidantien wie Vitamin C und E sowie Sorbitol ganz bestimmten Temperaturen ausgesetzt, die die Qualität des Gels nicht beeinträchtigen. Dadurch werden die dem Gel eigenen, bis heute nachgewiesenen 300 verschiedenen nährstoffreichen, natürlichen Bestandteile bestmöglichst erhalten. Dieses Verfahren ließ sich Coats patentieren und begründete damit die Marke Aloe Vera of America. Heute ist Aloe vera of America der weltgrößte Aloe Vera Produzent und gehört zum Forever Living Konzern.

IASC - Qualitätszeichen für kontrollierten Anbau & Verarbeitung

Fragen Sie kritisch nach, wenn Sie Aloe-Produkte kaufen!

  • Was kostet das Gel? 
  • Wie schmeckt es? 
  • Wo wachsen die Pflanzen? 
  • Wie ist die Stabilisierung erfolgt? 
  • Welche Blatt-Anteile wurden verwendet?
  • Wie lange sind die Transportwege?

Um schwarzen Schafen in den eigenen Reihen das Handwerk zu legen, wurde 1981 in den USA unter dem Namen National Aloe Science Council, später International Aloe Science Council, kurz IASC, ein Zusammenschluss von Aloe vera Farmern und Verarbeitern, Herstellern von Fertigprodukten, Marketing-
firmen, Ärzten, Wissenschaftlern und Forschern gegründet.

Der IASC hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Herstellung von Aloe vera Produkten zu überwachen und nachprüfbare Qualitätsstandards für hochwertige Rohstoffe und Fertigerzeugnisse zu entwickeln. Die Mitglieder des Council unterwerfen sich außerdem einem Ehrenkodex, der für saubere Geschäftspraktiken sorgt.

 

Achten Sie also beim Kauf von Aloe vera Produkten unbedingt auf das Zertifizierungssiegel des IASC - es muß auf der Verpackung aufgedruckt sein, nicht nur aufgeklebt! 

Wegen der hohen Reinheit des Produktionsprozesses und der wohl überlegten Abstimmung der Zutaten in den einzelnen Produkten, ist die Firma FLP in der Lage, ihre Produkte auch mit den Siegeln und Zertifikaten anderer Organisationen zu versehen und genießt dadurch ein weltweit hohes Vertrauen.

Viele Aloe Produkte der Firma Forever Living Products tragen sowohl das IASC-Qualitätssiegel, das Kosherzeichen als auch das islamische Gütezeichen und weisen damit darauf hin, dass die Reinheit  der Produkte allgemein Anerkennung findet. Außerdem sind alle Produkte tierversuchsfrei - not tested on animals.

Alle Aloe vera Produkte werden einer gründlichen Qualitätskontrolle durch ein Team von Mikrobiologen unterzogen, damit Sie und Ihre Kunden sich auf ihre durchgängig wohltuende Wirkungsweise verlassen können.

IASC Aloe Certified
Dermatest
Halal
Islamic Society California
Kölner Liste
Kosher